Briards de l'oreille noire

Französische Hütehunde aus Hannover

menu

J-Wurf

Vater: Einstein von den Buschräubern · Berger de Brie · fauve · geb. 06.12.2012 · VDH-BCD Y6419
Mutter:
Héroïne Lola de l' oreille noire · Berger de Brie · schwarz · geb. 09.11.2015 · VDH-BCD A7265


Wir werden langsam groß …

Mit über 7 Wochen haben wir nun bereits schon einige Termine auf dem Programm mit den Welpen: Die ersten Ausfahrten mit dem Auto, ein Besuch bei unseren Schafen und natürlich auch der Impftermin beim Tierarzt. Das immer noch sehr sommerliche Wetter lässt uns im Garten viel Spiel und Abwechslung mit Mama Lola und Onkel Franky zu. Auch die zukünftigen neuen Eltern der Kleinen besuchen uns jetzt regelmäßig. Am 23.09. hat uns der Zuchtwart vom Briardclub besucht und allen Welpen die besten Zeugnisse ausgestattet. Unser "Erstgeborene" hat leider einen kleinen Nabelbruch, den wir nun in den nächsten Tagen noch vom Tierarzt behandeln lassen. Und dann kann es Anfang Oktober schon in die große weite Welt hinaus gehen.
Stacks Image 12286
Stacks Image 12289

Im Spiel mit dem großen Onkel · 10.09.2019


Nach 4 Wochen …

Nun sind die Kleinen bereits mehr als 4 Wochen auf der Welt und entwickeln sich täglich mit großen Schritten weiter. Die Welpen haben längst die Wurfkiste verlassen und robben schon häufiger durch unser Wohnzimmer. Das Welpengehege im Garten ist aufgebaut und viele Spielsachen warten nur darauf entdeckt zu werden. Neue Geräusche, Gerüche, Farben und Untergründe kommen täglich in der Erlebniswelt hinzu. Mama "Lola" ist seit Wochen sehr geduldig und liebevoll mit ihren Kindern. Und "Onkel" Franky darf sich auch gerne mal dazugesellen.

Und wie immer suchen wir nach schönen französischen Namen: Diesmal mit dem Buchstaben J.
Stacks Image 12346
Stacks Image 12349

Endlich draußen · 31.08.2019


Die ersten beiden Wochen …

Am 02.08.2019 ist der Wurf von unserer „Lola“ zur Welt gekommen. Der Erstgeborene hat in der Mittagszeit so gegen 14 Uhr das Licht der Welt erblickt und es sollten sich in den nächsten vier Stunden noch weitere sieben zuckersüße Babys hinzugesellen. Wie immer war die Aufregung sehr hoch, wieviele der Welpen schwarz und fauve werden würden. Natürlich genauso spannend auch die Frage, ob mehr Jungs oder Mädchen dabei sind. Aber vor allem sind wir glücklich über eine problemlose Geburt und freuen uns jetzt über sechs Jungs und zwei Mädchen. Zwei der Buben sind fauve und alle anderen machen unserem Zwingernamen "mit schwarzen Ohren" alle Ehre.

In den folgenden Tagen haben sich die „acht Zwerge“ recht stabil und gesund entwickelt. Für uns auffällig und erfreulich war der Umstand, dass keines der Welpen in den ersten Tagen an Gewicht verloren hat. Nach etwa 10 Tagen haben wir uns über das Öffnen der Äuglein und ein erstes Blinzeln gefreut. Nach über 2 Wochen ist nun auch ein deutlich munteres Treiben in der Wurfkiste zu vernehmen und es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis die ersten Winzlinge der Mutter davon krabbeln.
00:00  /  00:00

An der Milchbar · 11.08.2019

Stacks Image 12333
Stacks Image 12336

Hallo Welt · 04.08.2019


Der Wurf ist geplant …

Mit der erfolgreichen Zuchtzulassung haben wir für 2019 mit unserem schwarzen Briardmädchen „Lola“ den ersten Wurf geplant. Nach der erfolgreichen Deckung durch den sechsjährigen Rüden Einstein im thüringischen Gotha konnten wir im Juni die zu erwartenden Kleinen bereits auf einem ersten Ultraschallbild sehen. In den folgenden Wochen der Geburtsvorbereitung hatten wir dann alle Hände voll zu tun – damit wir uns dann ab August ganz den Kleinen widmen konnten.
Stacks Image 12219

Informationen zum Deckrüden:

Einstein von den Buschräubern
geboren am 06.12.2012, fauve, HD-frei A / CNSB-neg, eU ohne Befund
Zuchtzulassung am 25.06.2016 / ohne Auflagen und ohne Empfehlungen (BCD)
Größe: 67 cm, Gewicht, ca. 41 kg
Vater: Poupon Romani, Mutter: Ch. Jobedi le charmeur sauvage